News (21.10.2019)

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Münster (pta035/21.10.2019/22:15) - Die spanische Tochtergesellschaft United Labels Iberica S.A. wird demnächst aufgrund gesetzlicher Verpflichtung Insolvenzantrag stellen. Dies hat die Geschäftsleitung der spanischen Gesellschaft heute beschlossen. Betroffen ist mittelbar auch die bereits seit längerem inaktive italienische Tochtergesellschaft der United Labels Iberica S.A.
Unternehmensverträge, aufgrund derer unsere Gesellschaft zum Ausgleich von Verlusten der spanischen Gesellschaft verpflichtet wäre, bestehen nicht.
Im Einzelabschluss der United Labels AG wird der Beteiligungsansatz in voller Höhe wertberichtigt, im Konzern werden der auf Iberica entfallende Goodwill sowie die diesbezüglichen aktiven latenten Steuern wertberichtigt. Forderungen gegen die spanische Gesellschaft aus Sicht der übrigen United Labels Gesellschaften bestehen nicht.
Dieser Vorgang wird negative Auswirkungen auf die Jahresprognose haben, deren Umfang geprüft wird.

Die Neun-Monats-Zahlen der United Labels AG werden in Kürze veröffentlicht.

Weitere Informationen:
United Labels AG - Investor Relations -
Gildenstraße 6, 48157 Münster, Tel.: +49 (0) 251-3221-0, Fax: +49 (0) 251-3221-960
investorrelations@unitedlabels.com

(Ende)

Aussender: United Labels AG
Adresse: Gildenstraße 6, 48157 Münster
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Investor Relations
Tel.: +49 251 3221-0
E-Mail: investorrelations@unitedlabels.com
Website: www.unitedlabels.com

ISIN(s): DE0005489561 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20191021035 ]


Seite drucken Seite empfehlen Die Börsenkurse werden geliefert von GOYAX.de.