Düsseldorfer Börsentag

7. Düsseldorfer Börsentag - Der Blick in die Börse heute!

Download Vortragsprogramm (pdf)

Besuchen Sie uns auch in diesem Jahr - kostenlos und ohne Anmeldung!

Am Samstag, den 28. Mai 2011, wird es wieder soweit sein: zum 7. Mal in Folge öffnet die Börse Düsseldorf ihre Türen für SIE. Auch in diesem Jahr können Anleger in der Zeit von 10:00 - 17:00 Uhr wieder die Chance nutzen, einen exklusiven Blick "auf die andere Seite der Maklerschranke" einer Börse zu werfen, von erfahrenen Experten Grundlagen und Hintergründe der Finanzmärkte in verständlichen Vorträgen zu erfahren und über aktuelle Themen zu diskutieren. Es besteht zudem die Möglichkeit, den Maklern über die Schulter zu schauen und die Welt der Handelsüberwachung zu erleben.

Unsere Skontroführer öffnen auch in 2011 wieder ihre Büros für Sie:

SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank AG

Aktien- und Fondshandel an der Börse Düsseldorf

Baader Bank AG

Der Anleihenhandel an der Börse Düsseldorf

Zudem stehen Ihnen wieder ausgewählte Aussteller im Foyer für Fragen, Informationen und zu Expertengesprächen zur Verfügung!


Raum Vorträge und Workshops:
10:30 - 10:50 Uhr
ESS Eröffnung des 7. Düsseldorfer Börsentages (ohne Präsentation)

Thomas Dierkes, Vorstand, Börse Düsseldorf AG

11:00 - 11:45 Uhr
ESS Finanz- und Schuldenkrise - Wo stehen wir?

Die Finanz- und Schuldenkrise befindet sich inzwischen im 4. Jahr. Die Staats- und Regierungschefs der Euroländer haben große Anstrengungen unternommen, den Euro langfristig zu stärken. Reicht das oder muss noch nachgebessert werden?

Norbert Matysik, Präsident der Hauptverwaltung Düsseldorf der Deutschen Bundesbank

301 Das neue Erbschaftssteuerrecht - Fallstricke und Lösungen

Dr. Maximilian A. Werkmüller, LL.M. Geschäftsführer, Family Office GmbH

302 Workshop: So trade ich in der volatilen Marktphase den DAX, Gold, Euro-Dollar und Öl.

Harald Weygand, Head of Trading , Vorstand, BörseGo AG

401+402 Trendinvestment - Rohstoffe - Investieren, aber wie?

Ein kleiner Überblick wie in Rohstoffe investiert werden kann, was generell zu beachten ist und welche Besonderheiten die einzelnen Anlageformen mit sich bringen.

Frank Haak, Director Equity Markets, Product Management

707 Compliance in Kreditinstituten

- Bindeglied zwischen Handel und Kunde -

Manfred Jorris, Leiter Compliance, Geldwäscheverhinderung und Datenschutz, WGZ Bank AG

Makler Neue Wertpapiere an der Börse - Gefahr für Anleger oder Chance auf den großen Gewinn?

Listings an der Börse - ohne Prospekt und ohne Zeichnungsmöglichkeit... Sollten Anleger (trotzdem) investieren? Dieser Vortag bezieht sich allerdings nicht darauf, wie man IPOS bewertet und ob es sich lohnt, diese zu zeichnen.

Florian Weber, Vorstandsvorsitzender, SCHNIGGE AG

Baader Bank AG Offene Fragestunde auf dem Trading Floor


12:00 - 12:45 Uhr
ESS Schluss mit lustig: Droht das Ende der Liquiditätshausse?

Die Notenbanken scheinen den Fuß vom Gas zu nehmen und verstärkt die Inflationsbremse zu suchen. Die fundamentalen Marktrisiken machen aber eine klare Ausstiegsstrategie von Fed & Co. unmöglich. Liquidität bleibt also ein Basisargument für den Aktienmarkt.

Robert Halver, Leiter Kapitalmarktanalyse, BaaderBank AG

301 Konjunktur & Inflation - Was treibt die Finanzmärkte? Eine volkswirtschaftliche Perspektive

Dieser Vortrag vermittelt Basiswissen über volkswirtschaftliche Zusammenhänge - unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen. Das Ziel der Veranstaltung ist es, einen Einblick zu geben, wie sich das Verhalten der Regierungen und Notenbanken in den kommenden Quartalen auf die Entwicklung der Wirtschaft aber auch der Kapitalmärkte auswirken wird.

Jana Meier Treasury Research, HSBC Trinkaus

Rainer Sartoris, CFA, Treasury Research HSBC Trinkaus

302 Indikatoren nicht Alles – oder alles nichts? Eine technische Analyse mit einem neuen Indikator!

Technische Analyse mit einem neu entwickelten Indikator.

Christoph Geyer, Technischer Analyst, Commerzbank AG Frankfurt

401+402 Aktienempfehlungen am Telefon und im Internet – wie Sie sich vor unseriösen Anlagetipps schützen können

Im Rahmen des Vortrages sollen typische Vorgehensweisen von Tätern dargestellt werden, die versuchen, Anleger zum Kauf von -zumeist unbekannten- Aktien zu überreden. Hierbei werden auch die Anzeichen für Marktmanipulation genannt, bei denen Anleger hellhörig werden sollten.

Sebastian de Schmidt, Stellvertretender Referatsleiter/ Marktmanipulation, BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

707 Bilanzen - lesen, verstehen, interpretieren

Ingo Pfersdorf, Leiter Controlling, Börse Düsseldorf AG

Makler Offene Fragestunde bei SCHNIGGE auf dem Trading Floor
Baader Bank AG Offene Fragestunde auf dem Trading Floor


13:00 - 13:45 Uhr
ESS Moneymanagent als Schlüssel zum Erfolg an der Börse

Täglich aktuelle Analysen zu DAX, Gold, Öl und all Ihren Depotwerten! Informieren konnten Sie sich unter www.Godmode-Trader.de.

Harald Weygand, Head of Trading, Vorstand, BörseGo AG

301 Staatsschuldenkrisen: Europäische Währungsunion und USA am Scheideweg?

Dr. Alexander Krüger, Leiter Kapitalmarktanalyse, Bankhaus Lampe KG

302 Investmentthema Rohstoffe

- Grundlagenwissen und aktuelle Investmentchancen -

Dirk Urmoneit, Executive Director, Goldman Sachs International

401+402 Im Focus des Steuerstrafrechts

Änderungen am System der Steuerstraftaten und der strafbefreienden Selbstanzeige durch das Schwarzgeldbekämpfungsgesetz.

Norbert Schröer, Manager - Financial Services Tax, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

707 Geschlossene Fonds - Beteiligung an Immobilien, Schiffen, Unternehmen und mehr.

Was sind die Charakteristika eines geschlossenen Fonds? Worauf ist bei der Auswahl und Anlageentscheidung zu achten? Was sind häufige Fehler?

Daniel Oyen, Direktor Family Office, HSBC Trinkaus

Makler Offene Fragestunde bei SCHNIGGE auf dem Trading Floor
Baader Bank AG Offene Fragestunde auf dem Trading Floor


14:00 - 14:45 Uhr
ESS Aktienmärkte im Umfeld steigender Inflation und Zinsen

Warum Aktien in dieser Phase am besten laufen.

Jens Bernecker, Bernecker Verlagsgesellschaft mbH

301 Was Anleger alles nicht wissen sollen! Tipps und Tricks für den Anlegerdschungel

Marc Tüngler, Rechtsanwalt, Geschäftsführer, DSW-Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V.

302 So handeln Sie erfolgreich an den Märkten - effiziente Tradingstrategien mit technischer Analyse

Gregor Bauer analysiert die wichtigsten Aktien-, Rohstoff- und Währungsmärkte und erläutert darauf aufbauende effiziente Tradingstrategien. Diese Tradingstrategien sind für jeden Zuhörer sofort selbst umsetzbar, daher ist der Vortrag für jeden aktiven Trader von hohem Praxisnutzen.

Dr. Gregor Bauer, Vorstandsvorsitzender, VTAD e.V.

401+402 Chancen nutzen - Risiken begrenzen: Dynamische Anlagestrategien für alle Marktphasen

Turbulente Marktphasen stellen Anleger und Investoren vor die Frage des richtigen Investitionsverhaltens. Im Rahmen unserer prognosefreien Strategielinie investieren Sie in dynamische und effizient umgesetzte Allokationsmodelle.

Mag. Gökhan Kula, Leiter Asset Management, Walser Privatbank AG 

707 Einführung in die Börsenwelt: Grundbegriffe der wichtigsten Anlageformen Aktien, Anleihen & Fonds

Dieser "Einsteiger"-Vortrag beleuchtet die Börse in den absoluten Grundzügen. Beispielhafte Themen werden sein:

* Was verbirgt sich hinter den gehandelten Produkten (Aktien, Anleihen, klassische Fonds, ETF´s)? 

* Wie läuft der Handel ab?

* Wie nimmt man daran teil?

* Welche Börsen gibt es?

* Wie kommen Orders an die Börse?

Thomas Dierkes, Vorstand, Börse Düsseldorf AG

Makler/

Baader Bank AG

Skontroführer 

…beantworten Ihre Fragen rund um die Welt der Aktien, Anleihen & Fonds!

…geben Tipps & Tricks, wie Sie an der Börse die Nerven behalten!

Skontroführer Baader Bank AG und SCHNIGGE AG


15:00 - 15:45 Uhr
ESS Richtig handeln! Worauf kommt es an? Do it yourself für ETF, Unternehmensanleihen und die eigene Anlagestrategie.

Dirk Elberskirch, Vorstandsvorsitzender, Börse Düsseldorf AG

301 Droht uns die Hyper-Inflation2.0 - oder doch nur alles falscher Alarm?

PROs und CONTRAs und geeignete Handlungsempfehlungen

Bernd Weber, Qualified Financial Consultant, Spezialberater Vermögensmanagement, Deutsche Bank AG Filiale Düsseldorf

302 Workshop: Aktuelle Chartanalyse mit Christoph Geyer

Lassen Sie Ihren Favoriten live analysieren.

Christoph Geyer, Technischer Analyst, Commerzbank AG Frankfurt

401+402 Aktienauswahl und Timing

Wie man mit einfachen Regeln der Aktienanalyse erfolgreich Aktien kauft (und verkauft).

Dirk Arning, Vorsitzender des Vorstandes, Kölner Börsenverein e.V.

707 Immobilienfonds in der Krise - gibt es Auswege für Anleger? 

Florian Weber, Vorstandsvorsitzender, SCHNIGGE AG

Makler/

Baader Bank AG

Skontroführer 

…beantworten Ihre Fragen rund um die Welt der Aktien, Anleihen & Fonds!

…geben Tipps & Tricks, wie Sie an der Börse

Skontroführer der Baader Bank AG und SCHNIGGE AG


16:00 - 16:45 Uhr
ESS Underberg, Valensina & Co.: Wie Anleger von neuen Anleihen im mittelstandsmarkt profitieren können

der mittelstandsmarkt bietet privaten und institutionellen Anlegern einen einfachen Weg, sich über Neuemissionen mittelständischer Unternehmen zu informieren und diese zu kaufen. Unter www.dermittelstandsmarkt.de  finden Sie Informationen zum neuen Segment und die aktuelle Anleihe in der Zeichnung.

Florian Weber, Vorstandsvorsitzender, SCHNIGGE AG

301 Workshop: Neuigkeiten direkt von der Börse! dermittelstandsmarkt, kostenlose Echtzeitdaten, Quality Trader Club & vieles mehr!

Alexander Gallert, Leiter Kommunikation & Nina Stilling, Kommunikation, Börse Düsseldorf AG

302 Workshop: Hoch profitable Handelsansätze mit Kerzencharts. Welche Kerzenformationen bringen nachweislich die höchste Trefferquote?

Gregor Bauer gibt einen Überblick über die besten Kerzenformationen, deren Einsatz im kurzfristigen Handel und zeigt für jeden Trader sofort umsetzbare Strategien.

Dr. Gregor Bauer, Vorstandsvorsitzender, VTAD e.V.

401+402 Anlegerschutz in Deutschland - Gut gemeint ist noch lange nicht Gut gemacht

Marc Tüngler, Rechtsanwalt, Geschäftsführer, DSW-Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V.

707 Vertrauen ist gut - Kontrolle besser! Wie Ihnen die Handelsüberwachung zu Ihrem Recht verhilft.

Ferdinand Graf von Brühl Leiter Handelsüberwachungsstelle, Börse Düsseldorf

Makler/

Baader Bank AG

Unsere Skontroführer Baader Bank AG und SCHNIGGE AG bieten die Möglichkeit zu Fachgesprächen auf dem Trading Floor


Wir danken den Sponsoren:

Mit den Internetportalen GodmodeTrader.de und BoerseGo.de , dem Echtzeit-Nachrichtentool Jandaya, innovativen Finanzpublikationen und professionellen Aus- und Fortbildungsangeboten wie z.B. GodmodeTV vermittelt die BörseGo AG seit 10 Jahren Tradern, aktiven Anlegern und Börseneinsteigern umfassendes Wissen.

finanztreff.de gehört mit monatlich ca. 40 Mio. Page Impressions und 4,1 Mio. Visits (Quelle: IVW) zu den erfolgreichsten banken- und verlagsunabhängigen Finanzportalen im deutschsprachigen Internet. Das Portal bietet schnelle und umfassende Informationen rund um die Themen Börse und Finanzen: Realtime-Kurse, Chart-Tools, Kennzahlen, Nachrichten, Videos, innovative Tools zur Suche und Analyse von Aktien, Fonds, ETFs, ETCs und strukturierten Anlageprodukten sowie Devisen und Rohstoffen. Kostenlose Watchlist- und Portfoliofunktionen ermöglichen die individuelle Verwaltung und Beobachtung ausgewählter Wertpapiere.

OnVista.de ist seit dem Jahr 2000 das reichweitenstärkste Finanzportal in Deutschland. Das Portal sorgt mit einem anspruchsvollen Angebot rund um Aktien, Fonds, Optionsscheine, Zertifikate und weitere Wertpapiere für Transparenz im Finanz- und Wirtschaftsbereich. Hierzu gehören eine Vielzahl von aktuellen und historischen Daten sowie umfangreiche individuelle Such-, Vergleichs- und Analysemöglichkeiten zu den verschiedensten Wertpapieren. OnVista.de ist das reichweitenstärkste Wirtschafts- und Finanzangebot unter allen IVW-gemessenen Websites. Betreiber und Vermarkter des Portals ist die OnVista Media GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der OnVista Group. Zudem gehört der Online-Broker OnVista Bank zur OnVista Group. OnVista wurde 1998 gegründet und hat seinen Sitz in Köln.

Für die Darstellung ihrer Unternehmen zeichnen die Sponsoren verantwortlich.

Wie Sie uns finden? - In der Düsseldorfer Innenstadt: Anfahrtsbeschreibung, Karte und Fahrplan


Seite drucken Seite empfehlen Die Börsendaten werden geliefert von ARIVA.de.