Aufgrund der aktuellen politischen Situation und der damit verbundenen besonderen Marktsituation sind die skontroführenden Makler im Skontroführerhandel bzw. die Market Maker der elektronischen Handelssysteme bis auf weiteres von den Handelsgarantien befreit.

Mai 2022: SPDR MSCI Europe Consumer Staples UCITS ETF

Der SPDR MSCI Europe Consumer Staples UCITS ETF (A1191N) bietet Zugang zu ca. 40 führenden europäischen Unternehmen im Sektor Basiskonsumgüter. Die 10 größten Positionen vereinen ca. 76% des Volumens auf sich; dominierende Einzelposition mit ca. 27% ist Nestle S.A. aus der Schweiz. Mit großen Positionen aus UK und CH sind mehr als 2/3 des Kapitals außerhalb der Eurozone investiert.

Im Aktionsmonat wird der ETF an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. In der Zeit zwischen 09:00 und 17:30 Uhr ist die Geld-Brief-Spanne in diesem Papier niedriger (oder maximal gleich) wie am Handelsplatz Xetra. 
Die hier vorgestellten Produkte sind in keinem Fall als Anlageberatung oder Kaufempfehlung zu verstehen.

Name ISIN Briefkurs Stand Diff % Diff +/-
SPDR MSCI Europe Cons.Sta.UETF IE00BKWQ0D84 0 19:15 Uhr 0,80% 1,750

ETF des Monats – 05/2022

Kurzsteckbrief A1191N:

Indexabbildung: Physisch
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Fondsgröße: 172 Mio. EUR
Fondswährung: EUR
Total Expence Ratio: 0,18 % 
(Datenquelle: extraETF vom 27.04.2022)

Artikel zum ETF des Monats Mai 2022:
https://de.extraetf.com/news/etf-news/investment-tipp-dies-ist-der-etf-des-monats-im-mai-2022

Informationsblatt zum ETF:

Factsheet
Anlegerinformation

Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%. In Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker.)

> Themenseite „Consumer Goods“ bei extraETF.com

April 2022: Lyxor New Energy UCITS ETF

Der ETF Lyxor New Energy (FR0010524777) bietet Zugang zu den 20 weltweit größten Unternehmen, die im Bereich der alternativen Energien tätig sind. Die nach ESG-Kriterien gefilterten Investments verteilen sich schwerpunktmäßig auf rund 44 % Nordamerika, 28 % Europa und 22 % Asien. Die jährlichen Ausschüttungen erfolgen im Monat Juli, sind aber mit 0,3 bis 1,6 % in den letzten Jahren eher bescheiden. Die Kursentwicklung in den letzten 3 Jahren betrug rund 82 %, seit Jahresanfang 2022 stehen aber ca. -2 % zu Buche. Das Jahreshoch wurde im November 2021 bei mehr als 48 Euro markiert. Werte im Umfeld erneuerbarer Energien gelten an der Börse als besonders schwankungsanfällig.

Im Aktionsmonat wird der ETF an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. In der Zeit zwischen 09:00 und 17:30 Uhr ist die Geld-Brief-Spanne in diesem Papier niedriger (oder maximal gleich) wie am Handelsplatz Xetra. 
Die hier vorgestellten Produkte sind in keinem Fall als Anlageberatung oder Kaufempfehlung zu verstehen.

Name ISIN Briefkurs Stand Diff % Diff +/-
Lyxor MSCI NE ESG Fil.DR UETF FR0010524777 0 19:15 Uhr 1,52% 0,5900

ETF des Monats – 04/2022

Kurzsteckbrief LYX0CB:

Indexabbildung: Physisch
Ertragsverwendung: Ausschüttend
Fondsgröße: 1,33 Mrd. EUR
Fondswährung: EUR
Total Expence Ratio: 0,60 % (TER)
(Datenquelle: extraETF vom 30.03.2022)

Informationsblatt zum ETF:

Factsheet
Anlegerinformation

Artikel zum ETF des Monats bei extraETF.com

Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%. In Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker.)

> Themenseite „Saubere Energien“ auf extraETF.com

März 2022: VanEck Gold Miners UCITS ETF

Der ETF VanEck Gold Miners (IE00BQQP9F84) ermöglicht ein Investment in mehr als 50 Goldminen-Aktien. In der Vergangenheit haben sich die Kurse von Goldproduzenten oftmals dynamischer entwickelt, als der Goldkurs selbst. Die im ETF enthaltenen Werte stammen zu fast drei Viertel aus Nordamerika (Kanada/USA), weitere knapp 20 Prozent kommen aus Australien und Südafrika. Die 10 größten Positionen stehen für fast 70 Prozent des Volumens.

Im Aktionsmonat wird der ETF an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. In der Zeit zwischen 09:00 und 17:30 Uhr ist die Geld-Brief-Spanne in diesem Papier niedriger (oder maximal gleich) wie am Handelsplatz Xetra. 
Die hier vorgestellten Produkte sind in keinem Fall als Anlageberatung oder Kaufempfehlung zu verstehen.

Name ISIN Briefkurs Stand Diff % Diff +/-
VanEck Gold Miners UC.ETF IE00BQQP9F84 0 19:15 Uhr 0,75% 0,2450

ETF des Monats – 03/2022

Kurzsteckbrief A12CCL:

Indexabbildung: Physisch
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Fondsgröße: 690 Mio. EUR
Fondswährung: USD
Total Expence Ratio: 0,53 % (TER)
Tracking Difference: 0,55 % (TD)
(Datenquelle: extraETF vom 28.02.2022)

Informationsblatt zum ETF:

Factsheet
Anlegerinformation

Artikel zum ETF des Monats März bei extraETF

Mit dem Code „BörsenAktuell“ 30% Rabatt auf das Extra-Magazin im Abo

Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%. In Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker.)

> „Inventieren in Goldminen“ auf extraETF.com

Februar 2022: Xtrackers MSCI World Value UCITS ETF

Der Xtrackers MSCI World Value (IE00BL25JM42) umfasst Aktien börsennotierter Large- und Mid Cap-Unternehmen aus rund 31 Industrieländern. Grundlage für die Gewichtung ist der individuelle Value-Score einer jeden Aktie, der sich aus operativen Rendite und Dividendenrendite ergibt. Die 10 größten Positionen stehen für ca. 21 Prozent des investierten Volumens. Bei den Ländern dominieren die USA (44%) vor Japan (23%); Deutschland kommt auf Rang 5 mit ca. 4 Prozent. Als Branche dominiert Technologie (ca. 24%) vor Gesundheitswesen, Finanzen und zyklischen Konsumgütern (jeweils ca. 12%)

Im Aktionsmonat wird der ETF an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. In der Zeit zwischen 09:00 und 17:30 Uhr ist die Geld-Brief-Spanne in diesem Papier niedriger (oder maximal gleich) wie am Handelsplatz Xetra. 
Die hier vorgestellten Produkte sind in keinem Fall als Anlageberatung oder Kaufempfehlung zu verstehen.

Name ISIN Briefkurs Stand Diff % Diff +/-
Xtr.(IE) – MSCI World Value IE00BL25JM42 0 19:15 Uhr 1,18% 0,4150

ETF des Monats – 02/2022

Kurzsteckbrief A1103E:

Indexabbildung: Physisch
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Fondsgröße: 1,05 Mrd.. EUR
Fondswährung: USD
Total Expence Ratio: 0,25 % (TER)
Tracking Difference: -0,69 % (TD)
(Datenquelle: extraETF vom 28.01.2022)

Informationsblatt zum ETF:

Factsheet
Anlegerinformation

Artikel zum ETF des Monats Januar bei extraETF

Mit dem Code „BörsenAktuell“ 30% Rabatt auf das Extra-Magazin im Abo

Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%. In Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker.)

> „Smart Beta: Investieren in Value“ auf extraETF.com

Januar 2022: iShares ATX UCITS ETF

Der Aktienmarkt Österreich zeigte 2021 mit +43% (TR) die beste Jahresperformance innerhalb der Eurozone! (Kursindex: +39%) Und der iShares ATX UCITS ETF (A0D8Q2) bildet möglichst genau die Wertentwicklung des österreichischen Leitindex ATX ab. Der ETF investiert direkt in die 20 größten und meist gehandelten Aktien, die im Prime Standard der Wiener Börse gelistet sind. Der Index ist entsprechend der Freefloat-Marktkapitalisierung gewichtet; dabei vereinnahmen die 4 größten Unternehmen bereits mehr als 50 Prozent des Gesamtvolumens.

Im Aktionsmonat wird der ETF an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. In der Zeit zwischen 09:00 und 17:30 Uhr ist die Geld-Brief-Spanne in diesem Papier niedriger (oder maximal gleich) wie am Handelsplatz Xetra. 
Die hier vorgestellten Produkte sind in keinem Fall als Anlageberatung oder Kaufempfehlung zu verstehen.

Name ISIN Briefkurs Stand Diff % Diff +/-
iShares ATX UCITS ETF DE DE000A0D8Q23 0 19:15 Uhr -0,07% -0,0250

ETF des Monats – 01/2022

Kurzsteckbrief A0D8Q2:

Indexabbildung: Physisch
Ertragsverwendung: Ausschüttend
Fondsgröße: 147 Mio. EUR
Fondswährung: EUR
Total Expence Ratio: 0,35 % (TER)
Tracking Difference: 0,04 % (TD)
(Datenquelle: extraETF vom 28.12.2021)

Artikel zum ETF des Monats Januar:
https://de.extraetf.com/news/etf-news/investment-tipp-dies-ist-der-etf-des-monats-januar-2022

Informationsblatt zum ETF:

Factsheet
Anlegerinformation

Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%. In Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker.)

> Beitrag „Mit Volldampf aus dem Lockdown in Österreich“ auf extraETF.com

Dezember 2021: Amundi S&P Global Luxury UCITS ETF

Der Amundi S&P Global Luxury UCITS ETF (A2H564) bietet Zugang zu weltweit tätigen Unternehmen, die in der Produktion und dem Vertrieb von Luxusgütern bzw. der Bereitstellung von Luxus-Dienstleistungen tätig sind. Mit mehr als 80 Prozent dominiert der Bereich zyklischer Konsumgüter. Regional entfallen mehr als 50% der Investitionen auf Europa, fast 40% auf Nordamerika sowie weniger als 10% im Raum Asien und Pazifik.

Im Aktionsmonat wird der ETF an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. In der Zeit zwischen 09:00 und 17:30 Uhr ist die Geld-Brief-Spanne in diesem Papier niedriger (oder maximal gleich) wie am Handelsplatz Xetra. 
Die hier vorgestellten Produkte sind in keinem Fall als Anlageberatung oder Kaufempfehlung zu verstehen.

Name ISIN Briefkurs Stand Diff % Diff +/-
AIS-Amundi S&P Global Luxury LU1681048630 0 19:15 Uhr 3,36% 5,880

ETF des Monats – 12/2021

Kurzsteckbrief A2H564:

Indexabbildung: Synthetisch
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Fondsgröße: 288 Mio. EUR
Fondswährung: EUR
Total Expence Ratio: 0,25 % 
Tracking Difference: 0,81 %
(Datenquelle: extraETF vom 24.11.2021)

Artikel zum ETF des Monats Dezember:
https://de.extraetf.com/news/etf-news/investment-tipp-dies-ist-der-etf-des-monats-im-dezember-2021

Informationsblatt zum ETF:

Factsheet
Anlegerinformation

Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%. In Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker.)

> Themenseite „Luxus & Lifestyle“ bei extraETF.com

> Technische Analyse zum Aktions-ETF in der Chart Show

November 2021: L&G Longer Dated All Commodities UCITS ETF

Der L&G Longer Dated All Commodities UCITS ETF (A1CXBU) soll die Wertentwicklung des Bloomberg Commodity Index 3 Month Forward Total Return abbilden. Abgedeckt werden die Sektoren Energie, Landwirtschaft, Industriemetalle, Edelmetalle und Viehzucht.

Im Aktionsmonat wird der ETF an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. In der Zeit zwischen 09:00 und 17:30 Uhr ist die Geld-Brief-Spanne in diesem Papier niedriger (oder maximal gleich) wie am Handelsplatz Xetra. 
Die hier vorgestellten Produkte sind in keinem Fall als Anlageberatung oder Kaufempfehlung zu verstehen.

Name ISIN Briefkurs Stand Diff % Diff +/-
L&G-L&G L.Dated All Comm.U.ETF IE00B4WPHX27 0 19:15 Uhr -0,95% -0,2350

Passend zum Thema:
extraETF Podcast #41 – Investieren in Rohstoffe

ETF des Monats – 11/2021

Kurzsteckbrief A1CXBU:

Indexabbildung: Synthetisch
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Fondsgröße: 959 Mio. EUR
Fondswährung: USD
Total Expence Ratio: 0,30 % 
Tracking Difference: 0,74 %
Anzahl Positionen: 23 (im Ref.Index)
Anteil Top 10: 67,7 % (im Ref-Index)
(Datenquelle: extraETF vom 27.10.2021)

Artikel zum ETF des Monats November:
https://de.extraetf.com/news/etf-news/investment-tipp-dies-ist-der-etf-des-monats-im-november-2021

Informationsblatt zum ETF:

Factsheet
Anlegerinformation

Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%. In Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker.)

Oktober 2021: DAX40-Spezial – 10 DAX-ETFs

Passend zur Erweiterung des deutschen Leitindex um 10 zusätzliche Werte seit dem 20. September, gibt es im Oktober ein DAX-40-Spezial. Dabei kommen gleich 10 DAX-ETFs in des besonderen Status des Aktionsmonats. Und weil diese ETFs teilweise besonders liquide sind, kann es hier sogar zu sogenannten „Aussuchen-Kursen“ kommen, das heißt Brief- und Geldkurse wären dann identisch.

Im Aktionsmonat werden die jeweiligen ETFs an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. In der Zeit zwischen 09:00 und 17:30 Uhr ist die Geld-Brief-Spanne in diesem Papier niedriger (oder maximal gleich) wie am Handelsplatz Xetra. 
Die hier vorgestellten Produkte sind in keinem Fall als Anlageberatung oder Kaufempfehlung zu verstehen.

Kursliste DAX-ETFs – thesaurierend

Name ISIN Briefkurs Stand Diff % Diff +/-
Amundi ETF DAX UCITS ETF DR FR0010655712 0 19:15 Uhr 1,55% 4,000
db x-trackers DAX UCITS ETF… LU0274211480 0 19:15 Uhr 1,53% 2,080
Deka DAX UCITS ETF DE000ETFL011 0 19:50 Uhr 1,62% 2,060
iShares Core DAX® UCITS ETF… DE0005933931 0 19:15 Uhr 1,65% 1,980
Lyxor DAX UCITS ETF (DR) LU0252633754 0 19:15 Uhr 1,54% 2,040

Kursliste DAX-ETFs – ausschüttend

Name ISIN Briefkurs Stand Diff % Diff +/-
db x-trackers DAX Income UC… LU0838782315 0 19:15 Uhr 1,60% 1,720
Deka DAX (ausschüttend) UCI… DE000ETFL060 0 19:15 Uhr 1,58% 0,9500
iShares Core DAX UCITS ETF … DE000A2QP331 0 19:15 Uhr 1,60% 0,0735
Lyxor DAX UCITS ETF (DR) LU2090062436 0 19:15 Uhr 1,50% 0,8900
Lyxor Core DAX UCITS ETF (DR) LU0378438732 0 19:15 Uhr 1,55% 1,860

ETFs des Monats – 10/2021: 10 x DAX-ETFs

Ausführliche Details, Factbooks und Anlegerinformationen bei extraETF.com:

ISINTypTER
FR0010655712Thesaurierend0,10%
LU0274211480Thesaurierend 0,09%
LU0838782315Ausschüttend0,09%
DE000ETFL060Ausschüttend0,15%
DE000ETFL011Thesaurierend0,15%
DE0005933931Thesaurierend0,16%
DE000A2QP331 Ausschüttend0,16%
LU0252633754Thesaurierend0,15%
LU2090062436 Ausschüttend0,15%
LU0378438732Ausschüttend0,08%

Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%. In Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker.)

September 2021: iShares Digital Security UCITS ETF (Acc)

Der iShares Digital Security UCITS ETF (A2JMGE) bietet Zugang zu globalen Unternehmen, die signifikante Umsätze im Zusammenhang mit digitaler Sicherheit, Netzsicherheit und dem Umgang mit sensiblen Daten, erzielen.

Im Aktionsmonat wird der ETF an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. In der Zeit zwischen 09:00 und 17:30 Uhr ist die Geld-Brief-Spanne in diesem Papier niedriger (oder maximal gleich) wie am Handelsplatz Xetra. 
Die hier vorgestellten Produkte sind in keinem Fall als Anlageberatung oder Kaufempfehlung zu verstehen.

Der im September 2018 aufgelegte Themen-ETF ist mit mehr als 1 Mrd. Euro Volumen verhältnismäßig groß mit 124 enthaltenen Unternehmen im Umfeld Digital bzw. Cyber Security breit gestreut. Und weil in diesem ETF keine Gewichtung nach Marktkapitalisierung erfolgt, sind die Top-10-Positionen jeweils kleiner als 2 Prozent. Die beherrschende Branche ist mit über 80 Prozent der Bereich Technologie und rund 63 Prozent der Investments entfallen auf die USA.

Name ISIN Briefkurs Stand Diff % Diff +/-
iShsIV-Digital Security UC.ETF IE00BG0J4C88 0 18:15 Uhr 1,58% 0,0940

Tipp: Themenseite „Cyper Security“ bei extraETF

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ETF des Monats – 09/2021

Kurzsteckbrief A2JMGE:

Indexabbildung: Physisch
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Fondsgröße: 1,23 Mrd. EUR
Fondswährung: USD
Total Expence Ratio: 0,40 % 
Tracking Difference: -0,35 %
Anzahl Positionen: 124
Anteil Top 10: 14,44 %
(Datenquelle: extraETF vom 19.08.2021)

Informationsblatt zum ETF:

Factsheet
Anlegerinformation

Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%. In Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker.)

August 2021: Lyxor STOXX Europe 600 Travel & Leisure

Der Lyxor STOXX Europe 600 Travel & Leisure UCITS ETF (WKN: LYX02U) hat das Ziel, den Referenzindex STOXX Europe 600 Travel & Leisure (Net Return) EUR so genau wie möglich abzubilden. Dieser Sub-Index beinhaltet die größten Reise- und Urlaubsaktienmärkte in Europa. Die STOXX Europe 600 Sektoren sind vom STOXX Europe 600 abgeleitet, der die nach Marktkapitalisierung 600 größten Wertpapierpositionen beinhaltet.

Im Aktionsmonat wird der ETF an der Börse Düsseldorf vom Skontroführer ICF BANK zu nochmals engeren Geld- und Brief-Kursen gehandelt. Ziel ist es, den niedrigsten Spread unter den deutschen Handelsplätzen bieten zu können. In der Zeit zwischen 09:00 und 17:30 Uhr ist die Geld-Brief-Spanne in diesem Papier niedriger (oder maximal gleich) wie am Handelsplatz Xetra. 
Die hier vorgestellten Produkte sind in keinem Fall als Anlageberatung oder Kaufempfehlung zu verstehen.

Gemäß der Branchen-Selektion sind auch Casino- und Online-Glücksspiel-Betreiber enthalten, wozu auch die aktuellen Top-3-Werte des Index zählen, die allein zusammen mehr 45% der Gewichtung ausmachen. Auf den weiteren Plätzen folgen typische Unternehmen aus den klassischen Touristik-Bereichen wie Hotellerie, Gastronomie, Luftfahrt etc.

Name ISIN Briefkurs Stand Diff % Diff +/-
Lyxor IF-L.ST.Eu.600 Tr.& Lei. LU1834988781 0 19:15 Uhr 1,56% 0,3800

Tipp: Themenseite „Reise & Freizeit“ bei extraETF

ETF des Monats – 08/2021

Kurzsteckbrief LYX02U:

Indexabbildung: Synthetisch*
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Fondsgröße: 115 Mio. €
Fondswährung: EUR
Total Expence Ratio: 0,30 % 
Tracking Difference: -0,39 % (lt. lyxoretf.de)
Anzahl Positionen: 16 (im Index)
Anteil Top 10: 86,41 % (im Index)
(Datenquelle: extraETF vom 30.07.2021)

*Der ETF ist Swap-basiert. Das bedeutet, die tatsächlich gehaltenen Wertpapiere stimmen nicht zwingend mit den Aktien des Referenzindex überein. Das theoretische Kontrahentenrisiko ist gesetzlich begrenzt.

Informationsblatt zum ETF:

Factsheet
Anlegerinformation

Die Courtage für ETF-Geschäfte an der Börse Düsseldorf beträgt 0,08%. In Verbindung mit einem niedrigen Spread und anhängig von der Ordergröße kann dies für das einzelne Geschäft zu einem günstigeren Kauf- oder Verkaufspreis führen, als an einem Handelsplatz ohne explizite Nebenkosten. Vergleichen lohnt sich! (Ausschlaggebend für die Gebühren ist das Preisverzeichnis der depotführenden Banken bzw. Broker.)