Newsletter

Börsen Aktuell

Immer mittwochs: In unserem kostenlosen wöchentlichen E-Mail-Newsletter erhalten Sie Analysen und Ausblicke erfahrener Börsen- und Finanzexperten. Darüber hinaus erwarten Sie aktuelle Marktdaten, Hintergrundinformationen zu Marktentwicklungen und Veranstaltungshinweise.

  • Aktuelle Börsentrends
  • Neueste Marktentwicklungen
  • Alles rund um das Thema Fondshandel
  • Hintergrundinfos erfahrener Börsenprofis
  • Seminare und Veranstaltungen

Melden Sie sich kostenlos an und bleiben Sie auf dem Laufenden:

Zum Newsletter anmelden


Sie können Börsen Aktuell jederzeit bequem wieder abbestellen. Ihre Daten werden stets vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Aktuelle Top Stories

  • Streitpunkt Kapitaldeckung
    Neben der unkontrollierten Zuwanderung gibt es wohl kaum ein gesellschaftliches Problem in unserem Land, über das so viel diskutiert und zugleich so wenig ernsthaft in Angriff genommen wird, wie die Rentenfrage. Das Problem selbst ist offenkundig: Aufgrund der demographischen Entwicklung in Deutschland stehen immer mehr Ältere immer weniger Erwerbstätigen gegenüber, was das durch Umlagen finanzierte […]
  • Aktivistischer Dachfonds
    Olaf Scholz machte die „Zeitenwende“ zum (Un)Wort des Jahres. Für die Kapitalmärkte gab es sie auf jeden Fall. Die Inflation überrollte die Märkte mit ungebremster Vehemenz und notierte zeitweise zweistellig. Die Notenbanken reagierten spät, aber sie reagierten. Der Realzins sank so stark in den negativen Bereich wie nie zuvor. Den realen Kapitalerhalt anzustreben, ist vorerst […]
  • Vorsätze und Prognosen
    Vorsätze und Prognosen – selten erklingen so viele davon wie um den Jahreswechsel. Und: Selten haben sie lange Bestand. Doch während die Vorsätze meist nur einen selbst betreffen, können Prognosen echten Schaden anrichten: etwa wenn Anleger wegen möglicher Gefahren ihre Aktien verkaufen. Erinnern Sie sich noch? Schon vor zehn Jahren hätte laut Maya-Kalender die Welt […]
  • 8 Milliarden Konsumenten
    In der Steinzeit war noch viel Platz: Gerade mal fünf Millionen Menschen lebten damals auf der ganzen Erde verstreut. Um das Jahr 1800 herum erreichte die Weltbevölkerung dann aber ihre erste Milliarde. Und als ich 1962 geboren wurde, waren es schon über drei Milliarden Menschen. Nun jedoch springen sogar schon acht Milliarden Frauen, Männer und […]
  • Mit Aktien durch die Krise
    Die Inflation liegt aktuell bei rund zehn Prozent. Doch auch wenn sie damit über der üblichen Zielmarke von zwei Prozent der meisten Notenbanken liegt, ist Inflation für die Aktienmärkte per se erst einmal kein Problem. Analysen belegen, dass eine Teuerungsrate von bis zu fünf Prozent nicht mit einer negativen Aktienmarktperformance korreliert. Grund für Optimismus, meint […]

Kontakt

Sabrina Otto
BÖAG Börsen AG
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 (0)511 – 12 35 64 – 13
E-Mail: presse@boersenag.de

Aktuelle Editorials

  • Prognosen, Markterwartungen und Reporting
    Die Berichtsaison läuft! Viermal im Jahr heißt es „Butter bei die Fische“ für die großen börsennotierten Aktiengesellschaften und mit dem Quartalsbericht werden wesentliche Kennzahlen veröffentlicht sowie der Ausblick aktualisiert. Abweichungen zu den im Vorfeld von Analysten gemachten Prognosen sorgen für Kursbewegungen – in beide Richtungen. Treffen die Zahlen die eingepreisten Markterwartungen, passiert oft nichts. Damit […]
  • Marktteilnehmer blicken in die USA und nach Davos
    Nach einem erfreulichen Start an den Aktienmärkten seit Jahresanfang stellt sich nun die Frage, wie es weitergehen soll. An der Großwetterlage hat sich seit Monaten nicht viel geändert, die Marktteilnehmer verhalten sich jedoch wie der von Natur aus positiv denkende Mensch, sie suchen nach Licht am Horizont. Mit einem Blick Richtung Zinsfront könnten sie fündig […]
  • Schwacher Abschied, starker Auftakt
    Das Börsenjahr 2022 möchten viele Anleger eigentlich schnell vergessen. Der DAX verabschiedete sich leicht unter 14.000 Punkten mit einer Jahresperformance von -12,3 Prozent; der seit September 2021 um seine Zugpferde beraubte MDAX kam sogar mit -28,5 Prozent unter die Räder. In den USA schloss der S&P 500 das Jahr um -13,0 Prozent leichter und der […]